Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.

125603 Gigasept AF forte 5 l

Artikel-Nr. 0011348
Anwendungsgebiete                                 Reinigung und Desinfektion von chirurgischem, thermolabilem und -stabilem Instrumentarium, z.B. flexible und starre Endoskope, Anästhesiezubehör, Atemmasken.                                                                                            
Bitte vollständig lesen
Preis
€ 151,21
excl. Steuern
MENGENRABATT
Lieferzeit 5 - 10 Tage Geringer Lagerbestand Auf Lager
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Beschreibung
Anwendungsgebiete
                               
Reinigung und Desinfektion von chirurgischem, thermolabilem und -stabilem Instrumentarium, z.B. flexible und starre Endoskope, Anästhesiezubehör, Atemmasken.
                                                                                                              Anwendungshinweise
                               
gigasept® AF forte ist ein Konzentrat und wird mit kaltem Wasser zu der gewünschten Anwendungskonzentration verdünnt.

Dosierung: je nach Wirkungsgradgrad 0,75 % - 5 %.

Anwendungsbeispiel: 1 Liter einer 5 %igen Gebrauchslösung entspricht 950 ml Wasser und 50 ml gigasept® AF forte.

Aufzubereitendes Instrumentarium sofort nach Gebrauch in die gigasept® AF forte-Lösung einlegen. Auf vollständige Benetzung der Oberflächen achten und einwirken lassen. Hohlkörperinstrumente so einlegen, dass die Luft aus dem Lumen vollständig entweicht. Nach der Anwendung das Instrumentarium gründlich mit Wasser von mindestens Trinkwasserqualität, besser mit sterilem aqua dest. oder vollentsalztem Wasser gründlich abspülen/durchspülen, um Rückstände der Anwendungslösung vollständig zu entfernen.

Angegebene Einwirkzeiten und Konzentrationen nicht überschreiten. Bitte beachten Sie die Aufbereitungsempfehlungen der Instrumentenhersteller. Gemäß Krinko/ BfArM Empfehlung muss die Reinigung und Desinfektion in getrennten Arbeitsschritten erfolgen.

Nicht geeignet zur Abschlussdesinfektion von semikritischen und kritischen Medizinprodukten!

Standzeit:

Es gilt eine Standzeit von 7 Tagen, wenn die Anwendungslösung ausschließlich zur Desinfektion vorher gereinigter Instrumente eingesetzt wird. Wenn die Anwendungslösung zur Reinigung eingesetzt wird, ist diese arbeitstäglich und bei deutlich sichtbarer Kontamination zu erneuern.

                                                                                                              Mikrobiologische Wirksamkeit
                 
WirksamkeitKonzentrationEinwirkzeit
bakterizid
EN13727, EN14561, gemäß VAH
- hohe Belastung
5 % (50 ml/l)5 Min.
bakterizid
EN13727, EN14561, gemäß VAH
- hohe Belastung
0,75 % (7,5 ml/l)30 Min.
bakterizid
EN13727, EN14561, gemäß VAH
- hohe Belastung
2 % (20 ml/l)15 Min.
mykobakterizid
EN14348, EN14563, gemäß VAH
- hohe Belastung
2 % (20 ml/l)15 Min.
mykobakterizid
EN14348, EN14563, gemäß VAH
- hohe Belastung
0,75 % (7,5 ml/l)30 Min.
mykobakterizid
EN14348, EN14563, gemäß VAH
- hohe Belastung
5 % (50 ml/l)5 Min.
levurozid
EN13624, EN14562, gemäß VAH
- hohe Belastung
2 % (20 ml/l)15 Min.
levurozid
EN13624, EN14562, gemäß VAH
- hohe Belastung
0,75 % (7,5 ml/l)30 Min.
levurozid
EN13624, EN14562, gemäß VAH
- hohe Belastung
5 % (50 ml/l)5 Min.
begrenzt viruzid
gemäß DVV
- hohe Belastung
1 % (10 ml/l)5 Min.
Adenovirus  
gemäß DVV
- hohe Belastung
2 % (20 ml/l)60 Min.
Polyoma SV40
gemäß DVV
- hohe Belastung
2 % (20 ml/l)15 Min.
Rotavirus
EN14476- geringe Belastung
0,75 % (7,5 ml/l)5 Min.
                              

Listungen

                              
  • VAH-Zertifikat
Spezifikationen
Hersteller Nr. 125603
Hersteller SCHUELKE
    Laden
    Laden